Das sympathische
Quartier.

Das aufstrebende Matthäusquartier entwickelte sich in den letzten Jahren stark. Die Nähe zum Claraplatz mit seinen vielen Einkaufsmöglichkeiten und der gute Infrastruktur-Anschluss sind besonders attraktiv.

Zum Rheinufer und zur Kaserne sind es nur wenige hundert Meter. Neben vielen jungen Menschen, die hierher gezogen sind, hat das Quartier in den letzten Jahren mit hippen Bars und angesagten Restaurants einen grossen Aufschwung erlebt.

Essen

In unmittelbarer Nähe finden sich die angesagtesten Restaurants der Stadt. Im «Union» gibt es den besten Burger der Stadt, der exzentrische Thailänder «Boo» Klybeck befindet sich nur die Strasse runter und an der Haltingerstrasse steht das berühmte Restaurant «Zum goldenen Fass», wo Leuten Lamm schmeckt, auch wenn sie es sonst nicht mögen.

 

Trinken

Ein Bier und Fussball-Fan-Stimmung gibt’s im «Didi Offensiv», der Fussballkulturbar der Stadt. Oder doch lieber ein Feierabend-Drink mit Musik? Wie wär’s dann mit der «KaBar»? Und wer es schlicht mag, kann auch quer über die Strasse ins «Valentinos».

Einkaufen

Am Claraplatz finden sich alle bekannten Läden. Doch das Quartier bietet mehr. Im «Basel unverpackt», wenige hundert Meter entfernt, wird ökologisch eingekauft. «Da Graziella», die italienische Konditorei im Quartier, bietet alles was es für den Sonntagsbrunch braucht. An der Feldbergstrasse findet sich zudem ein vielfältiger Mix an kleinen Läden, vom Plattenladen bis hin zum stylischen Optiker.

Freizeit

Ob Musik, Sonne oder sportliche Aktivitäten – im Umkreis von 500 Metern gibt es alles, was es braucht, um sein Freizeitleben aktiv und abwechslungsreich zu gestalten.

LEBEN AM PULS

Alles in der Nähe.